Neu ab dem 20.11.2020

— Lesezeit: etwa 2 Minuten

  • v5.8
  • Für Now! freigegeben: ✅
  • Für Enterprise freigegeben: ❌

Sie können in Q.wiki jetzt Lesebestätigungen anfordern! Mit dieser neuen Funktion informieren Sie Nutzer:innen über wichtige Änderungen und lassen sie direkt im Managementsystem bestätigen, dass sie diese gelesen und verstanden haben. Zusätzlich sehen die Seitenverantwortlichen, wer welche Revision bereits gelesen hat und lösen bei Bedarf eine Erinnerung aus. Auf diese Weise stellen Sie normkonform sicher, dass alle betroffenen Mitarbeiter:innen immer auf dem aktuellen Informationsstand sind. Und können dies im Versicherungsfall jederzeit nachweisen!

In diesem Video stellen wir Ihnen die Lesebestätigung noch einmal detailliert vor:

Weitere Verbesserungen permalink

  • Auch auf Q.wiki Now! können Sie Ihren Freigabeprozess mithilfe unserer Beratung oder unserem Support jetzt individuell anpassen. Ihre Möglichkeiten und unsere Empfehlungen finden Sie hier: Anpassungsmöglichkeiten Freigabeprozess

  • Auf Q.wiki Now! hat die neue Nutzerverwaltung die AllUserGroup vollständig abgelöst. Konkret bedeutet das: Nutzer:innen deaktivieren Sie jetzt bequem über die Nutzer-Verwaltung und müssen sie nicht mehr aus der AllUserGroup entfernen. Alle Nutzer:innen, die nicht in der AllUserGroup waren, wurden mit diesem Update automatisch deaktiviert.

    Die Nutzerverwaltung mit hervorgehobenem Knopf zum Deaktivieren :P
    Deaktivieren von Nutzern über die Nutzer-Verwaltung

  • Zukünftig kann Q.wiki statt der bisherigen Datenhaltung auf Dateiebene Inhalte auch in einer SQL-Datenbank ablegen. Für Sie als Nutzer ändert dies leider noch nichts, stellt jedoch eine wichtige Grundlage für zukünftige Funktionen und Leistungssteigerungen von Q.wiki dar.

Behobene Fehler permalink

  • Die Suche findet nun wieder auch wieder Begriffe mit Umlauten zuverlässig in angehängten Dateien.
  • Die Bearbeitungsleiste wurde im maximierten Bearbeitungsmodus unter Umständen nicht mehr angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Der Geltungsbereich wurde in Ausnahmefällen im Dokumentenkopf falsch angezeigt. Dies wurde korrigiert.
  • Das SAP-Plugin kann nun auch SAP-Transaktionen mit Sonderzeichen uneingeschränkt verarbeiten.
  • Der Workflow Generator stellt Sonderzeichen zukünftig fehlerfrei im Titel von Applikationen dar. Alte Einträge müssen einmalig erneut gespeichert werden, um die fehlerhafte Anzeige zu korrigieren.
  • Auf Q.wiki Now! wird der Q.wikinger wieder automatisch angezeigt – ohne, dass Sie die Seite neu laden müssen.
  • Auf Q.wiki Now! verdeckt der Q.wikinger im maximierten Bearbeitungsmodus nun keine Inhalte mehr.