Druckeinstellungen im Browser

Damit Sie zukünftig noch bessere Druckergebnisse erhalten, verwendet Q.wiki jetzt die Druckfunktion Ihres Browsers. Da jeder Browser geringe Unterschiede in der Umsetzung des Browserdrucks besitzt, möchten wir Ihnen zu Beginn die Browser Chrome und Edge empfehlen. Dort wird der Ausdruck unserer Ansicht nach am Besten dargestellt. Mit den folgenden Tipps und Tricks möchten wir Ihnen darüber hinaus zusätzliche Einstellungen erklären. Damit gelingen Ihre Ausdrucke immer genau so, wie Sie es sich wünschen!

PDF Dokumente erstellen permalink

Mit dem Browserdruck können Sie einfach PDF-Dokumente erstellen. Wählen Sie hierfür einfach den entsprechenden "Drucker" in den Einstellungen aus: Entweder wird Ihnen direkt die Option "Als PDF speichern" angeboten oder Sie wählen den Standard-Drucker "Microsoft Print to PDF" aus.

Druckerauswahl im Browserdruck von Chrome

Weitere Druckeinstellungen verwenden permalink

In den Druckeinstellungen können Sie unter "Weitere Einstellungen" auswählen, ob Hintergrundfarben mitgedruckt werden sollen. Dies hat unter anderem Einfluss darauf, ob Markierungen im Text mitgedruckt werden oder nicht. Zusätzlich können Sie entscheiden, ob die Kopf- sowie Fußzeile mit Zusatzinformationen wie Seitenzahl oder Druckdatum mitgedruckt werden. Auch die Skalierung können Sie beliebig einstellen, um Ihren Ausdruck beispielsweise auf eine Seite zu beschränken.

Weitere Druckeinstellungen von Chrome

Schriftart Kopf- und Fußzeile anpassen permalink

Im Internet Explorer sowie Firefox ist die Standardschriftart für die Kopf und Fußzeile "Times New Roman" und harmoniert damit sehr schlecht mit der in Q.wiki gesetzten Schriftart. Dies ist jedoch anpassbar. In den Internetoptionen sowie Browsereinstellungen von Firefox können Sie die Schriftart der Kopf- sowie Fußzeile anpassen. Wir empfehlen Ihnen "Arial" zu verwenden. Öffnen Sie dafür die Internetoptionen bzw. Browsereinstellungen oben rechts.

Anpassung der Standardschriftart im Internet Explorer (links) und Firefox (rechts)