1. Neu ab dem 02.09.2021 permalink

    • v5.13
    • ✅ Auf Now! verfügbar
    • ❌ Noch nicht für Enterprise verfügbar
    Wann kann ich diese Version auf Enterprise installieren?

    Gute Neuigkeiten: Die neueste Version von Q.wiki ist in wenigen Wochen auch für Enterprise verfügbar! Bei Ihrem nächsten Update installieren wir automatisch die aktuellste Version, die zu diesem Zeitpunkt verfügbar ist.

    Jetzt Update buchen!

    Einfacher und schneller die richtigen Inhalte finden! Die Suche ist eine der absoluten Grundfunktionen von Q.wiki und erhält mit diesem Update einige grundlegende Verbesserungen. Schließlich hilft das Erstellen und Aktualisieren von Inhalten alleine wenig, wenn diese nicht gefunden und gelesen werden. Die neue Suche setzt hier an:

    • Durch die Platzierung in der Mitte rückt die Suche stärker in den Fokus.
    • Mit einem Vorfilter auf den aktuellen Bereich wird Ihnen ab sofort die erste Filterung automatisch abgenommen. Sie suchen nur in jenem Bereich, in dem Sie sich gerade befinden und reduzieren die Anzahl der Suchtreffer signifikant.
    • Auch die Suchergebnisse wurden aufgeräumt und aufs Wesentliche reduziert. Damit gelangen Sie noch schneller zum Ziel und identifizieren den Inhalt, den Sie wirklich brauchen.

    Suchergebnisse der neuen Suche

    Möchten Sie doch in einem anderen Bereich oder im gesamten Q.wiki suchen, so stellen Sie dies einfach direkt neben dem Suchfeld um. Wenn auch das nicht ausreicht, können Sie oben rechts auf die Filterfunktionen der altbekannten erweiterten Suche zurückgreifen.

    Zusatzinformation für Q.wiki Multisite: Die automatische Vorfilterung in Q.wiki Multisite bleibt unverändert auf der Ebene der Organisationseinheit begrenzt. Sie wird jedoch nun transparent dargestellt und kann bequem über den Bereichsfilter direkt neben dem Suchfeld gewechselt werden. Wir streben zukünftig auch hier eine zusätzliche automatische Filterung auf Unterbereiche der Organisationseinheiten wie Prozesse, Protokolle oder ähnlich an.

    Weitere Verbesserungen

    • Die Bedienelemente im Prozessebereich wurden an unser neues Design angeglichen. "Weitere Aktionen" finden Sie nun hinter einem Dreipunktemenü. Die Funktionalität bleibt hiervon völlig unberührt.

    Angeglichene Bedienelemente im Prozessebereich

    • In Applikationen des Workflow Generators kann nun die Zusatzfunktion "App-Kennzahlen" genutzt werden. Erhalten Sie damit Einblick in die wichtigsten Kennzahlen Ihrer Applikationen und analysieren Sie den Nutzungsgrad. Weitere Informationen finden Sie unter App-Kennzahlen aktivieren und einsehen.

    Beispielhafte Darstellung einer App-Kennzahl

    Behobene Fehler

    • Beim Verwerfen von Änderungen in App-Elementen werden diese nicht mehr fälschlicherweise gespeichert sondern verworfen.
    • App-Element-Vorlagen können nun wieder von allen Nutzern gelöscht werden. Des Weiteren können gelöschte Vorlagen nun auch wiederhergestellt werden.
    • Dateien die größer als 16MB sind können wieder fehlerfrei in Q.wiki hochgeladen werden.
    • In Flussdiagrammen kann es nicht mehr vorkommen, dass Elemente nicht mehr ausgewählt und verschoben werden können.
    • Die Verlinkungsfunktion im Flussdiagramm-Editor ist wieder verwendbar.
    • Das automatische Einloggen (SSO) von Q.wiki Enterprise Nutzern mit sehr langem Namen und/oder vielfältiger Gruppenzuordnung im kundeninternen Active-Directory ist wieder fehlerfrei möglich.
    • Auch bei sehr breiten App-Übersichten werden die Bedienelemente nun immer angezeigt.
    • Das Erstellungsdatum von App-Elementen wird nun auch bei Verwendung im Elementtitel korrekt dargestellt.
    • Die Anrede in der Benachrichtigung von Lesebestätigungen wird nun auch bei Anzeigenamen mit Komma-Zeichen (z.B. Wilmink, Rico) korrekt dargestellt.
    • Sonderzeichen im Anzeigenamen von Nutzern löst keinen Fehler mehr in der Konfiguration der Lesebestätigung aus.
    • In automatisch ausgelieferten Standard-Normen der Normzuordnung können wieder ergänzende Kapitel angelegt werden.
    • Technische Seiten aus Applikationen des WFG tauchen nicht mehr in der Suche auf.
    • Das kaufmännische Und-Zeichen (&) auf App-Übersichten wird nun korrekt dargestellt.
    • Das Verwenden von App-Element-Vorlagen des WFG in Q.wiki Multisite über "Vorlage nutzen" ist wieder möglich.
    • Der Status von App-Element-Vorlagen des WFG wird nun in der Konfiguration definiert und damit konsistent dargestellt.
    • Auf App-Übersichten können auch wieder Felder mit umfangreicherem Inhalt angezeigt werden.
    • Auswahlfelder im WFG (z.B. in App-Elementen, Filtern, Facetten und in der Freigabe) zeigen wieder vollständig mehr als 10 Auswahlmöglichkeiten an.
    • Die Funktion "untergeordnete Seiten" erkennt nun auch alle Links auf sogenannter ImageMaps (wie bei der Prozesslandkarte) zuverlässig.
    • Der App-Feldtyp E-Mail akzeptiert nun auch ungewöhnlichere E-Mail-Endungen als valide E-Mail.
    • In Q.wiki können keine Datenleichen mehr entstehen, die im Index als rote Links angezeigt werden.
    • Gelöschte App-Elemente werden nicht mehr als Diskussion angezeigt.
    • In der alten Projekte Applikation können wieder alle Datumsfelder bedient werden.
    • Die sogenannte Broadcastmessage wird nicht mehr zu hoch eingebunden und wird nicht mehr von anderen Elementen in Q.wiki überlagert.
    • Die Eingabe eines Fragezeichens in der Suche der Nutzerverwaltung führt nicht mehr zu einem Fehler.

    Absteuerung

    In Q.wiki Multisite lässt sich die Vererbungsstruktur (GlobalRequirements) nicht mehr über die sog. WebPreferences der jeweiligen Organisationseinheit konfigurieren, sondern muss zentral in der Datenbank definiert werden. Dies bedeutet, dass die initiale Vererbungsstruktur als auch jegliche Änderungen an der Vererbungsstruktur nur noch durch den Modell Aachen Support konfiguriert werden können.

    Diese Einschränkung rührt aus der Weiterentwicklung der neuen Suche und war technisch zwingend notwendig. Die Modell Aachen GmbH fokussiert aktiv Self Service und strebt an, dass unsere Kunden selbstständiger konfigurieren können. Dies spiegelt sich in unseren jüngsten Entwicklungen wieder wie beispielsweise der neuen Benutzerverwaltung und der Anbindung an Azure AD. Die Vererbungsstruktur wird jedoch in der Regel sehr selten und aufgrund der Komplexität sowieso in Zusammenarbeit mit dem Modell Aachen Support konfiguriert. Der Nutzen einer Konfigurationsoberfläche steht hier in keinem Verhältnis zum Aufwand einer entsprechenden Entwicklung. Wir haben uns auf Basis dieser Gedanken vorerst gegen eine Entwicklung einer solchen Konfigurationsoberfläche für den Kunden entschieden. Die gewonnenen Entwicklungsressourcen investieren wir stattdessen in wertvollere Weiterentwicklungen sowie Fehlerbehebungen.

    Die Definition der Veröffentlichungsbereiche (PublicationAreas) bleibt hiervon unberührt und kann wie gehabt durchgeführt werden.

  2. Neu ab dem 10.06.2021 permalink

    • v5.12
    • ✅ Auf Now! verfügbar
    • ✅ Für Enterprise verfügbar

    Q.wiki kann ab sofort an die cloudfähige Microsoft Nutzerverwaltung Azure Active Directory angebunden werden! Insbesondere auf Q.wiki Now! ist damit keine separate Pflege von Nutzerdaten mehr notwendig und die Anbindung sowie Verwaltung größerer Nutzerzahlen wird deutlich vereinfacht. Auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) des Azure AD ist damit für Q.wiki verwendbar. Und nicht nur das: Ist der Nutzer einmal beim Azure AD (z.B. Office 365) angemeldet, kann er sich mit nur einem Knopfdruck sicher in Q.wiki einloggen und muss sich kein weiteres Passwort merken!

    Einloggen mit Microsoft Azure

    Ein besonderes Augenmerk haben wir auf "Self Service" und unsere Bestandskunden gelegt: Zum einen kann die Einrichtung selbstständig und ohne unseren Support durchgeführt werden. Zum anderen werden die neu importierten Nutzer aus dem Microsoft Azure AD anhand der E-Mail-Adresse mit bereits bestehenden Nutzern in Q.wiki verknüpft und anschließend automatisch migriert. Sie möchten Microsoft Azure AD an Ihr Q.wiki anbinden? Befolgen Sie einfach in Zusammenarbeit mit Ihrer IT diese Detailinformation und Anleitung zur Microsoft Azure AD Anbindung

    Weitere Verbesserungen permalink

    • Die Auswahl von Vorlagen in Applikationen des Workflow Generators wurde stark verbessert und intuitiver gestaltet. Durch die bisherige Auswahlliste mit der Standardauswahl "leere Vorlage nutzen" wurden angelegte Vorlagen übersehen oder nicht genutzt. Stattdessen werden nun beim Anlegen eines neuen Elements direkt alle Vorlagen zur Auswahl angeboten.

    Auswahl der Vorlagen in Applikation

    Behobene Fehler permalink

    • In WFG Applikationen verlor der Ersteller von Elementen bei Rücksprüngen auf ältere Status unter Umständen die Sichtberechtigung auf das eigene Element. Dies geschieht nun nicht mehr.
    • Die gelbe Broadcastmessage wird nun nicht mehr auf der Login-Seite angezeigt.
    • Die gelbe Broadcastmessage wird wieder fehlerfrei angezeigt und verschwindet nicht mehr teilweise hinter den Reitern im Prozessebereich (z.B. Infoseite, Diskussion, freigegebener Stand).
  3. Neu ab dem 12.05.2021 permalink

    • v5.11
    • ✅ Auf Now! verfügbar
    • ✅ Für Enterprise verfügbar

    Q.wiki rüstet sich für die Zukunft! Aktuell arbeiten wir an besonders großen Verbesserungen, für die wir mit diesem Release den Grundstein legen. Konkret bedeutet das unter anderem: Wir haben das Thema Performance als Baustelle erkannt und in den letzten Wochen eine Menge „unter der Haube geschraubt“. Damit ist der Weg frei für Entwicklungsschritte, die die Performance noch weiter optimieren. Die Stabilität von Q.wiki haben wir damit bereits jetzt gesteigert – auf neue Funktionen können Sie sich mit dem nächsten Release freuen.

    Behobene Fehler permalink

    • Die Freigabe von Seiten mit sehr vielen Anhängen und / oder Historienständen konnte unter Umständen Minuten dauern. Diese Freigaben wurden deutlich beschleunigt.
    • Seiten konnten sehr selten durch einen fehlerhaften Abbruch der Freigabe in einen ungültigen Zustand gelangen, welcher eine weitere Freigabe oder Bearbeitung blockiert hat. Dieser Fehler wird nun zuverlässig verhindert.
  4. Neu ab dem 02.03.2021 permalink

    • v5.10
    • ✅ Auf Now! verfügbar
    • ✅ Für Enterprise verfügbar

    Damit Sie zukünftig noch bessere Druckergebnisse erhalten, verwendet Q.wiki jetzt die Druckfunktion Ihres Browsers.  Auch Einträge, Aufgaben und Beschreibungen aus Apps, die Sie mit dem Workflow Generator erstellt haben, können Sie mit der neuen Funktion nun bequem ausdrucken oder als PDF speichern.

    Zusätzlich ist das neue Design von Q.wiki nun in Ihren Ausdrucken sichtbar und Darstellungsfehler wie abgeschnittene Tabellen oder Bilder gehören endgültig der Vergangenheit an! Ein weiteres Plus: Da der Browserdruck Hintergrundfarben vermeidet, verbrauchen Sie weniger Druckertinte und schonen damit Ihre Ressourcen sowie die der Umwelt. Falls Sie doch einmal die Hintergrundfarben benötigen, können Sie einfach Ihre Druckeinstellungen anpassen.

    Druckfunktion im Workflow Generator

    Q.wiki-Druckfunktion auf Basis des Browserdrucks

    Weitere Verbesserungen permalink

    • Damit KeyUser ihren Teammitgliedern besser beim Login helfen können, wird in der Nutzerverwaltung nun auch der Login-Name angezeigt. Zusätzlich werden nun alle Spalten durchsucht und nicht mehr ausschließlich der Name.

    Verbesserte Nutzerverwaltung

    • In Apps, die Sie mit Workflow Generator erstellen, bleibt die Kopfleiste jetzt auch beim Herunterscrollen sichtbar. Damit haben Sie die wichtigsten Informationen und Funktionen immer im Blick!

    Fixierte Kopfleiste in Workflow-Apps

    Behobene Fehler permalink

    • Referenzen von Anhängen werden wieder zuverlässig angezeigt.
    • Wenn Sie Aufgaben aus Apps, die Sie mit dem Workflow Generator erstellt haben, aus der Suche heraus öffnen, werden diese nun direkt angezeigt, anstatt nur die entsprechende App zu öffnen.
    • Die interaktive Tour „Historie kennenlernen” funktioniert nun einwandfrei.
    • Die Schnellansicht der Historie in der Dokumentenlenkung zeigt nicht mehr „Invalid date” an.
    • Lassen Sie sich in Übersichten des Workflow Generators Listenfelder anzeigen und sortieren danach, wird nun eine korrekte Sortierung angezeigt.
    • Bilder werden nun wieder zuverlässig angezeigt, wenn Sie diese mit einem Link belegen.
    • KeyUser können nun selbstständig Seiten zwischen technisch unterschiedlichen Bereichen verschieben – beispielsweise zwischen einem Prozess- und einem Wissensbereich – Dazu wechseln Sie das Formular der Seite des Ursprungsbereichs einfach auf das Formular des Zielbereichs.

    Button für das Auswechseln des Formulars

    • Nutzern der ReadOnlyGroup wird nicht mehr der Button zum Löschen von Diskussionen angezeigt.
    • Die Teamebenen bei Rollenbeschreibungen werden nun korrekt ins Deutsche übersetzt.
    • Im Glossar können Sie die Rollenbeschreibungen nun wieder ohne einen Anzeigefehler deaktivieren.
    • Gelöschte Seiten können wieder fehlerfrei wiederhergestellt werden.
    • Formale Freigaben aus Wissensbereichen werden nun auch auf der persönlichen Seite angezeigt.
    • Die Datumsauswahl besitzt wieder eine Scrollbar zur einfachen Auswahl des Jahres.
    • Mitarbeiterprofile von deaktivierten Nutzern werden nach Löschen des Mitarbeiterprofils nicht mehr nächtlich neu angelegt.
    • Sie können nun auch zu Mitarbeiterprofilen verlinken.
    • Der Autor eines Kommentars erhält nun eine Benachrichtigung, falls jemand auf diesen antwortet. Dies geschieht unabhängig davon, ob der Autor gleichzeitig für die kommentierte Seite verantwortlich ist oder nicht.
    • Der Imagemap-Editor zeigt nun wieder alle Formen durchsichtig an.
    • Eine falsche Konfiguration einer Multisite-Organisationseinheit führt nicht mehr dazu, dass Sie die Organisationseinheit überhaupt nicht mehr konfigurieren können.
    • Große Freitext-Felder im Workflow Generator, die zwar sichtbar, aber nicht bearbeitbar sind, werden im Bearbeitungsmodus nun fehlerfrei dargestellt.
    • Im alten PDF-Druck wird Ihr Unternehmenslogo nicht mehr doppelt angezeigt.

    Absteuerungen permalink

    • E-Mail-Adressen können in Q.wiki nicht mehr doppelt verwendet werden. Das hat die folgenden Gründe:

      • Q.wiki nutzt die E-Mail-Adresse eines Nutzers für jegliche Benachrichtigungen. Wird eine E-Mail-Adresse mehrfach verwendet, ist nicht mehr erkennbar, für welchen Nutzer eine Benachrichtigung bestimmt ist.
      • Die Funktion „Passwort zurücksetzen” verwendet die E-Mail-Adresse, um das zurückgesetzte Passwort zu versenden. Die mehrfache Verwendung einer E-Mail-Adresse birgt also ein hohes Sicherheitsrisiko: Jede Person mit Zugriff auf die E-Mail-Adresse kann sich Zugriff zu allen Q.wiki-Nutzern, welche diese E-Mail-Adresse verwenden, verschaffen.
      • Zukünftig sollen die E-Mail-Adressen als Loginnamen dienen. Solange mehrere Nutzer die gleiche E-Mail-Adresse verwenden, ist diese Umstellung nicht möglich.
    • Mehrere Nutzer, die eine identische E-Mail-Adresse verwenden, werden im Zuge dieses Updates nicht dazu gezwungen eine neue E-Mail-Adresse zu hinterlegen. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, die entsprechenden E-Mail-Adressen zu ändern! Die Änderung führen Sie als Nutzer einfach über die persönlichen Einstellungen oder als KeyUser über die neue Nutzerverwaltung durch.

  5. Neu ab dem 15.02.2021 permalink

    • v5.9
    • ✅ Auf Now! verfügbar
    • ✅ Für Enterprise verfügbar

    Q.wiki bekommt einen verbesserten Dokumentenkopf. Ab sofort finden Sie in Ihrem Dokumentenkopf eine vollständige Liste aller Freigebenden – bisher sehen Sie dort lediglich die Person, die das Dokument zuletzt freigegeben hat. Zusätzlich können Sie eine weitere Information, wie zum Beispiel die Schutzklasse, ergänzen lassen.

    Und auch optisch hat sich einiges getan: Die kompaktere Darstellung und das moderne Design sorgen für eine noch bessere Lesbarkeit. Der Inhalt und Umfang des Dokumentenkopfs bestehender Seiten verändert sich dadurch natürlich nicht. Ihre Seiten bleiben alle normkonform und es muss keine neue Revision angelegt werden!

    Alter Dokumentenkopf

    Neuer Dokumentenkopf

    Neuer Dokumentenkopf mit Liste aller Freigebenden und weiterer Information (Schutzklasse)

    Bitte beachten Sie:

    • Der Dokumentenkopf kann nur um eine weitere Information/Metadatum erweitert werden. Es ist nicht möglich mehrere Metadaten zu ergänzen.
    • Die vollständige Auflistung aller Freigebenden wird erst bei einer erneuten Freigabe einer Seite im Dokumentenkopf sichtbar. Eine automatische Ergänzung der Freigebenden der bestehenden, freigegebenen Versionsstände wäre nicht normkonform.
    • Wenn Sie Ihren Freigabeprozess individuell angepasst haben, wird Ihnen die Liste aller Freigebenden möglicherweise nicht korrekt angezeigt. In diesem Fall hilft Ihnen unser Support gerne weiter.

    Möchten Sie Ihren Dokumentenkopf um eine weitere Information, z.B. eine Schutzklasse, erweitern? Dann kontaktieren Sie unseren Support, um ein weiteres Metadatum zu definieren. Alle Infos dazu finden Sie unter Anpassungsmöglichkeiten Metadaten

    Weitere Verbesserungen und behobene Fehler permalink

    • Bei Q.wiki Enterprise können Office Dokumente wieder direkt auf dem Q.wiki Server bearbeitet und gespeichert werden.
    • Die Workflow-Verwaltung heißt jetzt Freigabe-Verwaltung.
    • Im Versionsvergleich werden geänderte Dateien und deren Verlinkungen jetzt wieder farbig hervorgehoben.
    • In der Dokumentenlenkung werden Ihnen wieder alle Bearbeiter angezeigt, wenn Sie den Haken “Nur Status-Wechsel anzeigen” entfernen.
    • In der Freigabe-Verwaltung werden Mitarbeiterprofile jetzt wieder zuverlässig angezeigt.
    • Anhänge mit langem Namen führen nicht mehr dazu, dass die Anhangs-Box aus der aktuellen Darstellung herausragt.
    • Die Suche zeigt bei Q.wiki Now! nicht mehr Suchergebnisse an, die nicht geöffnet werden konnten und aus dem Vorlagen-Q.wiki stammen.
    • Das Verschieben von Diskussion unabhängig vom zugehörigen freigegebenen Stand führte zu Seiten, die nicht freigegeben und bearbeitet werden konnten. Dies wird nun verhindert.
    • Risikomanager können jetzt wieder verworfene Risiken sehen.
    • Q.wiki verhindert nun zuverlässig, dass mehrere Personen angehängte Dokumente gleichzeitig bearbeiten.
    • Bilder oder Tabellen in einen Aufgabenkommentar zu kopieren macht Aufgaben nicht mehr unbedienbar und fehlerhaft.